Praxis Simon ab 30.03.2020 wieder geöffnet

Nun wurde ein ergänzender Auslegungshinweis des Gesundheitsamtes erlassen, der es uns doch ermöglicht und ermuntert, die PRAXIS OFFEN ZU HALTEN. Ab Montag, den 30.03.20 werden wir doch in der Lage, sein unsere Patienten bei akuten Problemen in einer Art "Notbetrieb", weiter zu helfen. Dies gilt ausschließlich für Patienten, welche schon zuvor bei uns behandelt wurden und alle nötigen Formalitäten wie Datenschutzerklärung usw. vorliegen, bzw. uns die Krankenvorgeschichte bekannt ist. Da wir Kontakte zwischen Patienten im Wartezimmervermeiden wollen und erhöhte Desinfektions- und Schutzmaßnahmen mehr Zeit benötigen, können wir nur eine geringere Zahl von Patienten behandeln. Wir bitten um Ihr Verständnis. In dieser außergewöhnlichen Zeit versuchen wir unser Bestes, um unserer Rolle im medizinischen Versorgungssystem unseres Landes gerecht zu werden. BITTE BEACHTEN SIE: Nur für den Fall, dass Sie Erkältungszeichen, bzw. eine Symptomatik haben, die auf eine Corona-Infektion hindeuten könnte, bitten wir Sie, nicht in die Praxis zu kommen. Infektionszeichen könnten folgende sein: Husten, Schnupfen, Halskratzen, Fieber, Durchfall, Atemprobleme und / oder eine Lungenentzündung. Bitte wahren Sie auch für zwei Wochen Abstand zu Mitmenschen, falls Sie sich in den letzten zwei Wochen in einem vom Robert-Koch-Institut definierten Risikogebiet ( https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html ) aufgehalten haben sollten, oder Kontakt zu einer Person mit einer Corona-Infektion hatten. Wir freuen uns, Ihnen bei Ihren Beschwerden nun wieder hoffentlich weiterhelfen zu können. Mit freundlichen Grüßen Ihre Praxis Simon

Chiropraktik

Chiropraktik

Chiropractic first, drugs second, and surgery last.

(Zuerst Chiropraktik, dann Medikamente und Operation als letzte Möglichkeit)

Meine Webseite erklärt den Begriff Chiropraktik, wie sie funktioniert und wie sie Ihnen und Ihrer Familie helfen kann. Natürlich heißt das nicht, dass Sie in allen Fällen auf Ihren Arzt verzichten können. Es gibt Operationen, die durchgeführt werden müssen und Wunden, Knochenbrüche sowie innere Verletzungen, die anderer medizinischer Versorgung  bedürfen.

Sie werden aber feststellen, das die sicherste und effektivste "erste Wahl" bei vielen physischen Probleme der Besuch beim Chiropraktiker ist.

Nur wenn der Körper sich nicht mehr selber helfen kann, sind Medikamente sinnvoll und das Mittel der Wahl.

Schließlich ist es nur vernünftig, den Heilungsprozess mit konservativen Mitteln, die keine Nebenwirkungen haben, zu beginnen.



Viele Beschwerden können durch Veränderungen des Bewegungsapparates verursacht werden. Oft reichen schon kleinste Verschiebungen, zum Beispiel von zwei Rückenwirbeln gegeneinander, aus, um Erkrankungen und Beschwerden auszulösen.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über den Hintergrund der Chiropraktik, über Therapiemöglichkeiten und die Zusammenhänge zwischen Bewegungsapparat und Erkrankungen.